Mickey's Monkees

 
(zum vergrößern auf das Bild klicken)
     Mickey's Monkees - 300 Jahre Rock'n'Roll-, Beat-, Pop- und Rock-Geschichte auf einer Bühne, das sind „Mickey's Monkees" aus Hamburg. Gegründet wurde die Band schon im Jahr 1966. In einer Zeit, in der in Hamburg gerade die erste Musikszene entstand. Ringo war gerade mit Paul, John und George an einem Produzentenvertrag mit Bert Kämpfert vorbeigeschrammt (welch ein Glück!) und die Clubszene begann zu blühen.
Von der damaligen Ursprungsbesetzung der Mickey's Monkees sind heute noch der Sänger und Gitarrist Mike Rübcke und der Bassist und Sänger Bernd Pichlinsky dabei. Auf den anderen Positionen gab es im Laufe der Zeit einige Wechsel, sei es aus persönlichen, sei es aus beruflichen Gründen. Die jetzige Formation mit Manfred Dromenian (Gesang und Gitarre), Thomas Jansen (Schlagzeug), Michael Schroeder (Gesang, Saxophon und Keyboards) und Holger Magnussen (Gitarre und Gesang) hat gemeinsam zu den alten Wurzeln zurückgefunden.



     Gitarren ohne Fuzz-Box und Phaser einfach direkt in den Koffer-Amp und Mikrofone in einem amtlichen PA und der Rest sind die Jungs. Ohne Midi, ohne Computer, einfach rein, Natur pur. Hier wird die Musik mit der Hand gemacht und die geht los. So wie es damals schon war und heute wieder klingt.
Seit Jahren verspricht der Name Mickey's Monkees bei Stadtfesten, z.B. Alstervergnügen, Hafengeburtstag und bei Veranstaltungen von Sylt bis zum Gardasee, Stimmung und gute Laune.

 
 

Impressum
| © Gala-Musica